Schnellnavigation (Accesskeys)

Handwerk am Bau
Max Schweizer AG Logo - Handwerk am Bau

Newsarchiv

14.09.2017

Blick nach Fernost

12.09.2017

Grosses Interesse am
Europäischen Tag des Denkmals

12.09.2017

Messe Bauen & Modernisieren
schliesst seine Tore

11.09.2017

Das altbewährte Sprichwort weiss es genau; "Wer ernten will, muss sähen". An dieser Stelle treffen zwei Interessen ideal aufeinander. Die jungen Berufsfrischlinge freuen sich, in einem zeitgemässen Handwerksbetrieb eine gute Lehre absolvieren zu können und wir profitieren langfristig davon, dass ausgezeichnete und motivierte Fachkräfte unsere Belegschaft verjüngen und beleben.

Die Lernenden-Ausbildung ist uns seit jeher ein wichtiges Anliegen. Jetzt starten 12 wissbegierige Jugendliche und absolvieren in unseren Betrieben eine Lehre als MalerIn oder Gipser.

Wir wünschen den angehenden Berufsleuten viel Freude und Kraft für die dreijährige Lehrzeit!

08.09.2017

„Ein wenig Farbe“ in meine Welt

14.08.2017

Messe - Bauen & Modernisieren
7. - 10.9.2017, Messe Zürich

13.08.2017

Europäische Tage des Denkmals
Macht und Pracht 9 - 10.9. 2017

10.04.2017

"Handwerk am Bau" mit 4 Team's am traditionellen Zürich Marathon 2017

17.11.2016

Balsam für Böden

29.09.2016

Platzhirsch Bülach - Kampagne

26.08.2016

Mineralfarben - die standhaften, brillanten

26.08.2016

2 "Schweizer"-Delegationen am Gentlemens Grand Prix 2016

25.08.2016

Atelierlunch Terrafondo

15.08.2016

Start in die Stifti

04.07.2016

Karriere im Bau: 6 Lernende suchen 3'000 Kollegen

31.05.2016

Die Gewerbeschau Thalwil und Oberrieden 2016 ist Geschichte

13.05.2016

Neuer Gipsermeister - Herzliche Gratulation!

01.03.2016

Schröckel AG - Übernahme durch Max Schweizer AG

22.02.2016

Lehrlingsprojekt in Rümlang

21.12.2015

Taten statt Worte - Migration als Potential

08.11.2015

Guter Rat ist teuer

12.06.2015

Lehrstellen bei der Max Schweizer AG

..

Blick nach Fernost

Die neuen Lernenden 2017

Das altbewährte Sprichwort weiss es genau; "Wer ernten will, muss sähen". An dieser Stelle treffen zwei Interessen ideal aufeinander. Die jungen Berufsfrischlinge freuen sich, in einem zeitgemässen Handwerksbetrieb eine gute Lehre absolvieren zu können und wir profitieren langfristig davon, dass ausgezeichnete und motivierte Fachkräfte unsere Belegschaft verjüngen und beleben.

Die Lernenden-Ausbildung ist uns seit jeher ein wichtiges Anliegen. Jetzt starten 12 wissbegierige Jugendliche und absolvieren in unseren Betrieben eine Lehre als MalerIn oder Gipser.

Wir wünschen den angehenden Berufsleuten viel Freude und Kraft für die dreijährige Lehrzeit!