Schnellnavigation (Accesskeys)

Handwerk am Bau
Max Schweizer AG Logo - Handwerk am Bau

Geschichte

1887Firmengründung durch Heinrich Schweizer in Zürich-Schwamendingen
1900Bezug des Firmensitzes an der Ahornstrasse 21 in Zürich-Schwamendingen
1908Tod von Heinrich Schweizer, Geschäftsübernahme durch Carl Schweizer und seiner Frau Mina
1927Carl Schweizer stirbt mit 45 Jahren. Seine Frau Mina führt den Betrieb mit ihrem 17-jährigen Sohn Karl weiter. Dieser übernimmt später das Geschäft und heiratet 1940 Marta Bächi.
1969Max Schweizer übernimmt 27-jährig von seinem Vater Karl den Betrieb mit 20 Mitarbeitenden.
1975Gründung der Max Schweizer Aktiengesellschaft. Albert Lenzlinger, Edy Odermatt und Markus Tanner kommen als Partner neu zur Firma hinzu.
1976Gründung der Geschäftsstelle «Zahid Schweizer» Dschidda und Riad (Saudi-Arabien)
1984Bezug des neuen Werkstattgebäudes mit modernem Spritzwerk an der Ahornstrasse 21 in Zürich-Schwamendingen mit dem «berühmtberüchtigten» Tolggen auf der Fassade
1986Schliessung der Geschäftsstelle in Saudi-Arabien
1987100-jähriges Jubiläum der Max Schweizer AG, der Mitarbeiterbestand liegt bei 100 Mitarbeitenden
1989Gründung und Neuaufbau des «Ateliers für Farbgestaltung»
1990Eröffnung der Zweigniederlassung Bülach
1995Joe Studer wird Aktionär
1996Aufbau der Sparte «Gipserarbeiten»
1998Aufbau der Sparte «Bodenbelagsarbeiten»
2000Das neue Erscheinungsbild steht: Maler Schweizer mit den drei schrägen Pfeilen wird Schweizer mit den zwei Kringeln
2002Max Schweizer zieht sich nach 40 Jahren Betriebszugehörigkeit aus der operativen Geschäftsführung zurück und übergibt die Firmenleitung an Joe Studer.
2004Aufbau der Sparte «Maurerservice»
Eröffnung der Zweigniederlassung Winterthur
2005Aktionariatsablösungen durch Philipp Fuhrer, Max Kistler und Beat Soller
2006Preisverleihung an die Max Schweizer AG für «Gesundheitsförderung im Betrieb» des Kantons Zürich. Das Unternehmen zählt 200 Mitarbeitende.
2007Eröffnung der Zweigniederlassung Thalwil
2009Beda Koch wird Aktionär
Aufbau der Sparte «fugenlose Bodenbeläge "Terrafondo"»
2011Benjamin Hunziker wird Aktionär
2012Wir feiern 125 Jahre Max Schweizer AG, der Mitarbeiterbestand liegt bei über 200 Mitarbeitenden. Die Aktien der Max Schweizer AG sind im Besitz von Joe Studer, Philipp Fuhrer, Max Kistler, Beat Soller, Beda Koch und Benjamin Hunziker.
2013Aufbau der Sparten «Schimmelschutz» und «Betonkosmetik»
2015Lancierung des neuen Auftritts „Handwerk am Bau“
2016Kauf des Traditionsunternehmens Schröckel AG, Winterthur