Schnellnavigation (Accesskeys)

Handwerk am Bau
Max Schweizer AG Logo - Handwerk am Bau

Schutzmassnahmen

Ein Gebäude zu bauen und unterhalten ist mit finanziellen Investitionen verbunden. Deshalb soll es lange schön bleiben, schliesslich wirkt das Gebäude innen wie aussen als Visitenkarten für dessen Besitzer oder Mieter. Tatsache ist aber auch, dass nichts ewig hält, besonders nicht, wenn die entsprechende Pflege fehlt. Wie auch Menschen sich nicht ohne geländegängige Ausrüstung und Schutz vor der Witterung in die Berge begeben, so sollte man auch ein Gebäude nicht ohne Schutz und Pflege der Umwelt überlassen.

Wir bieten Ihnen eine breite Palette an schützenden und pflegenden Massnahmen für Ihr Gebäude an: konstruktiven Schutz gegen Witterung sowie Schutz vor Sonne, Schimmel, Korrosion und Feuer. Selbst gegen Graffiti weiss der Fachmann Rat und behandelt die Oberflächen entsprechend vor. Unschöne und defekte Stellen im Beton lassen sich mit Betonsanierungsmassnahmen wieder herstellen.

Schützen und pflegen Sie Ihr Gebäude. So haben Sie länger Freude daran und schonen auf Zeit Ihr Budget.

Im Detail

  • Schimmelbehandlung & Algenbehandlung

    Schimmelpilze und Algen sehen unschön aus und  können auf Dauer gesundheitsschädlich sein. Deshalb müssen sie nachhaltig entfernt werden. Algen und Schimmel breiten sich aus, wenn die Oberfläche feucht ist und mangels Wärme von Innen oder Aussen nicht oder nur ungenügend trocknet. Deshalb untersuchen unsere Schimmelspezialisten zuerst, weshalb Schimmel an Ihrem Objekt entstehen und führen nach Absprache mit Ihnen entsprechende Sanierungs- und Schutzmassnahmen durch.

    Schimmel und Algen sind meistens nur ein optisches Problem und greifen die Substanz des Baukörpers nicht an. In diesen Fällen können sie mit der richtigen Behandlung entfernt werden und die zuvor befallen Oberfläche durch einen neuen Anstrich wieder aufgefrischt werden. Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Mitarbeitenden beraten und Tipps geben, wie sich ein erneuter Befall vermeiden liesse. Nähere Informationen zu diesem Angebot finden Sie in unserem Merkblatt, das Sie unten downloaden können.

    Merkblatt Schimmelbehandlung

    Merkblatt, Schimmel- & Algenbehandlung

    schweizer schimmelcheck

    Wissenswertes für schimmelfreies Wohnklima

    schimmel_applica_06-16

    • Graffitischutz & Graffitireinigung

      Als betroffener Hauseigentümer spielt es keine Rolle, ob es ein Künstler oder ein Schmierfink war: Ein ungewolltes Graffiti an der eigenen Fassade zu haben, ist ärgerlich. Wer das vermeiden will, ist mit einem vorbeugenden Graffitischutz gut beraten.

      Sie haben die Wahl zwischen drei Anti-Graffiti-Systemen, um Ihre Oberfläche vor ungewollten Graffitis zu schützen:

      • unsichtbarer Schutz: ideal für historisch-mineralische Objekte und Sichtbeton
      • teilweise sichtbarer Schutz: für ästhetisch weniger sensible Objekte
      • filmbildender Schutz: für Betonmauern, Unterführungen, Flure, Industrieobjekte

      Besonders mit einem filmbildenden Graffiti-Schutz lassen sich ungewollte Farbschmierereien einfach entfernen, weil sie nicht in die poröse Oberfläche des Materials eindringen können.

      Und sollten Sie diese Zeilen lesen, wenn es schon zu spät ist für vorbeugende Massnahmen: Wir unterstützen Sie auch bei einer professionellen Reinigung von verschmutzten oder verschmierten Flächen.

      • Brandschutz

        Wer Leben retten will, investiert in einen sinnvollen Brandschutz. Mit den richtigen Massnahmen können nämlich Brände verhindert oder zumindest die Ausbreitung von Feuer, Hitze und Rauch eingedämmt werden. So bleiben Fluchtwege, Rettungswege und Brandabschnitte für eine bestimme Zeit nach Feuerausbruch frei.

        Wir verarbeiten verschiedene zertifizierte Systeme, welche die behördlichen Vorgaben erfüllen:

        • Gipsständerwände
        • Brandschutzwände
        • Schachtwände und Installationsschächte
        • selbständige Brandschutzdecken
        • Stahlträgerverkleidungen und Stützenverkleidung
        • Kabelkanäle und Abschottungen
        • Brandschutzfugen
        • Feuerschutzriegel in VAWD (Fassadenisolation)

        Flüssiger Brandschutz mit Brandschutzzeiten von 30 bis 90 Minuten kommt dort zum Einsatz, wo beispielsweise aus denkmalpflegerischen Gründen nur dünnschichtig gesichert werden kann wie etwa auf historischen Gussstützen oder tragenden Konstruktionen.

        • Korrosionsschutz

          Ungeschützte Metalle und Metallkonstruktionen mit einer defekten Korrosionsbeschichtung können über kurz oder lang ihre tragende Funktion nicht mehr erfüllen. Neben dem technischen Korrosionsschutz, wo Metall rein funktional gegen Korrosion geschützt wird, gewinnt der ästhetische Korrosionsschutz an Bedeutung. Dabei erfüllt der Anstrich nicht nur einen funktionalen Zweck, sondern ist gleichzeitig auch eine gestalterische und optisch ansprechende Lösung. Gerne zeigen wir Ihnen die vielfältigen Möglichkeiten.

          Nicht vor Korrosion gefeilt sind auch ganz alltägliche Gegenstände wie ein handgeschmiedeter Gartenzaun, ein Garagentor oder eine Fassade aus Stahl. Auch solche Objekte schützen wir für viele Jahre mit dem richtigen Anstrich – lassen Sie sich unverbindlich beraten.

          • Betonsanierung

            Einst glaubte man, Beton sei ein unverwüstliches Material, das hunderte Jahre überdaure. Heute wissen wir, dass dem nicht so ist. Umwelteinflüsse nagen an der Betonoberfläche und führen dazu, dass der Betonkrebs das Gebäude in seiner Statik und Ästhetik gefährdet. Deshalb ist es wichtig, defekte Betonteile fachmännisch zu reparieren.

            Dazu analysieren und dokumentieren wir vorgängig den Zustand Ihres Objektes und besprechen mit Ihnen mögliche Sanierungsmassnahmen und die entsprechenden Kosten.

            Unsere Betonspezialisten unterstützten Sie bei folgenden Arbeiten am Betonbau:

            • Betoninstandstellung und Strukturinstandstellung
            • Oberflächenschutz und Betonkosmetik
            • Betonschutzanstriche und Hydrophorbierungen
            • Mineralische und organische Systemlösungen
            • Betonreparation (Betonkosmetik)

              «unsichtbares Handwerk» 
              Nachbessern von Sichtbeton, ob neu oder bestehend, wird  häufig angewendet, bleibt aber nur bei guter Ausführung unbemerkt. Wenn der frische Beton aus der Schalung gepellt ist, zeigt sich, ob die Erwartungen an die Oberfläche erfüllt sind. Anders als beim «béton brut» von Le Corbusier der meist sehr «roh» und «lebendig» erscheint, sind die Anforderungen vor allem bei Restaurierungen von Bauten aus der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts hoch.

              Rein mineralisch, Bindemittel Zement
              Wir arbeitet im Bereich der Betonkonreparation mit einem mineralischen System, das unter Niederdruck Kornzement aufspritzt und so im Innen- und Aussenbereich Anpassungen authentisch und nachhaltig umsetzt, inklusive Fugenbild wo notwendig. Schichtstärken können von 0.01 – 20 mm variieren. Ebenso ist die Transparenz variabel, die Deckkraft kann zwischen 20 und 100% bestimmt werden. Durch Zugabe von Pigmenten sind auch farbliche Anpassungen möglich.

              Beton mit Beton reparieren
              Dabei handelt es sich um eine rein zementöse oder zementös- pigmentierte Spezial-Betonmischung, hergestellt aus den gleichen Materialien, wie sie der Beton selbst beinhaltet. Wir behebt Betonschäden mit Beton und nicht mit Farben oder Lasuren, wie dies mehrheitlich gemacht wird. Denn nur so bleiben die natürlichen Eigenschaften, der Charakter und das Erscheinungsbild der Betonoberflächen 100% erhalten.

              Reparierter Betonoberflächen «Be-Greifen»
              Wir verfügen über etliche Muster die aufgezeigt, dass im Gegensatz zu rein malerischen Korrekturen sämtliche Eigenschaften des Betons wie Mattheit, Farbe, Textur und Struktur natürlich erhalten bleiben. Zudem können Farbnuancen des Betons korrigiert, die Betontextur verfeinert sowie Lunkern, Bindlöcher und Kiesnester reduziert werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Fassade, Wand, Boden, Treppe oder Decke handelt.

              Hohe Festigkeit, geringe Einbaustärke
              Fassaden sind eine Sache, Bodenflächen und Treppenstufen eine andere. Die Produktion von Betonkosmetikprodukten, welche auf Böden und Treppen bedingungslos funktionieren, ist eine grosse Herausforderung. Denn wo täglich hunderte oder gar tausende Füsse auftreten, sind besonders hohe Stabilität und Festigkeit gefragt. Farbliche Unregelmässigkeiten, Abplatzungen oder auch beschädigte Sinterschichten können mit der mineralischen Betonkosmetik wieder instand gestellt werden – ohne den natürlichen Hartbeton-Charakter zu beeinträchtigen. Die behandelten Stellen sind in ihrer Beständigkeit und Festigkeit nicht vom Original-Betonbelag oder Treppenelement zu unterscheiden.

              Vortrag (Video)
              KONKRET: Fachgespräch mit Brownbag-Lunch (Schweizer Baumuster Centrale Zürich)
              «unsichtbares Handwerk» Max Schweizer AG, Betonkosmetik Donnerstag vom 18. August 2016 

              Videolink

               

                Kontakt

              Referenzen